Weihnachten in aller Welt: Südafrika

Fast überall auf der Welt wird Weihnachten gefeiert. Dabei hat das Weihnachtsfest zwar einen gemeinsamen Ursprung, aber die Bräuche und Traditionen unterscheiden sich von Land zu Land. Wie andere Länder und Menschen Weihnachten feiern und welche Weihnachtsbräuche es gibt, erfahren Sie in unserem diesjährigen Weihnachtsspecial. Wir beginnen mit Südafrika.


WEIHNACHTEN IN SÜDAFRIKA: AM STRAND BEI SOMMERTEMPERATUREN

So multikulturell und bunt die südafrikanische Gesellschaft ist, so vielfältig sind dort die religiösen Konfessionen. In ihrer überwiegenden Mehrheit werden die Südafrikaner dem christlichen Glauben, größtenteils dem Protestantismus, zugeordnet. Kulturell ist das Fest durch die kolonialen Einflüsse der Briten und Holländer geprägt.

 

Die Stadt Port Elizabeth am Ostkap in festlichem Glanz
Die Stadt Port Elizabeth am Ostkap in festlichem Glanz

Aufgrund seiner Lage auf der Südhalbkugel kommt man an Weihnachten bei Temperaturen um die 35 Grad ganz schön ins Schwitzen. Kein Wunder, dass es die Bewohner an den Feiertagen nach draußen zieht. Auf den öffentlichen Plätzen besteht das weihnachtliche Ambiente aus kunstvoll dekorierten Affenbrot-, Baobab- oder Plastikbäumen, während das eigene Heim mit glitzernden Stoffen, Gold- und Silberfolien verziert wird.
 

Der Baobab: Wer einen im Garten stehen hat, schmückt ihn als lokale Alternative zum Weihnachtsbaum
Lokale Alternative zum Weihnachtsbaum: Der Baobab

Das eigentliche Weihnachtsfest findet dann am 25. Dezember in gemütlicher Familienrunde statt. Gefeiert wird vorwiegend im Garten oder mit einem Picknick am Strand. Weihnachtstypische Gerichte sind Truthahn oder Ente, Roast Beef, Mince Pies oder Spanferkel mit gelbem Reis, Rosinen und Gemüse.

 

Truthahn ist eines der beliebtesten Festtagsessen in Südafrika
Truthahn ist eines der beliebtesten Festtagsessen in Südafrika

Als Nachtisch gibt es den traditionellen Christmas Pudding oder den Malva Pudding, eine traditionell südafrikanische Süßspeise aus karamellisiertem Zucker, Mehl, Ei und Aprikosenmarmelade, der oft mit Vanillesoße serviert wird. Übrig gebliebenes Essen sowie Kartons mit Lebensmitteln, Süßigkeiten und kleinen Geschenken werden danach zusammengestellt und am 26. Dezember, dem Boxing Day, an arme Familien verteilt.

 

Am Boxing Day freuen sich die Armen über Geschenke und Essensgaben
Am Boxing Day freuen sich die Armen über Geschenke und Essensgaben

WEIHNACHTLICHE WASSERPARTY BEI DEN URVÖLKERN XHOSA UND ZULU

Bei den südafrikanischen Urvölkern wie den Xhosa ist Weihnachten ein großes, fröhliches Fest, das mit Nachbarn, Freunden und der Familie gefeiert wird. Dabei wird viel gesungen, getanzt, gegessen und Alkohol getrunken. Am Festtag zuvor sammeln die Kinder wie an Halloween Süßigkeiten ein, und dem Medizinmann und Schamanen wird ein Besuch abgestattet.

 

suedafrika-weihnachten-zulu
Gesang und Tanz zu Weihnachten bei den Zulu

Gemeinsam wird das Fest schließlich am 25. Dezember mit selbstgebrautem Sorghum-Bier und Umngqusho, einem Gericht unter anderem aus Bohnen und Mais zelebriert. Als Geschenke werden Töpfe, Schuhe und Kleider überreicht. Sie sollen für das nächste Jahr reichen.

 

Weihnachtliche Wasserparty am Meer: Ein Fest für Groß und Klein
Weihnachtliche Wasserparty am Meer: Ein Fest für Groß und Klein

Danach geht es mit der ganzen Mannschaft zur traditionellen Wasserparty ans Meer. Ob im West- und Ostkap oder in Durban bei den Zulus, der feucht-fröhliche Spaß läuft überall gleich ab. Busse bringen Tausende von Familien an die langen Sandstrände Südafrikas. Nun baden alle, auch wenn sie nicht schwimmen können. Deshalb stehen die Rettungskräfte schon bereit. Überall sieht man Menschen in Unterwäsche oder Kleidern in der Brandung herumtollen. Ein wahres Spektakel, dass man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man zu dieser Jahreszeit im Land ist.


WEIHNACHTEN EINMAL ANDERS – IN SÜDAFRIKA!

Wenn Sie Weihnachten einmal ganz anders erleben möchten, verbringen Sie das Fest doch in Südafrika. Rechtzeitig gebucht, bieten Ihnen unsere Luxushotels und Ferienvillen dort den perfekten eleganten und gemütlichen Rahmen, um die besinnlichen Tage zu genießen und abzuschalten.

 

Herrlich warm, aber nicht minder festlich: Wie wäre es mit einem Weihnachtsdinner im Busch, z. B. in der Ulusaba Lodge?
Wie wäre es mit einem Weihnachtsdinner im Busch, z. B. in Ulusaba Reservat von Sir Richard Branson?

Eine fröhliche Weihnachtszeit – Geseënde Kersfees!

No Comments Yet

Comments are closed

ÜBER LANDMARK

Seit 1991 ist Landmark als individueller Reiseveranstalter für Luxusreisen ein vertrautes Markenzeichen für anspruchsvolle Kunden. Durch unsere persönliche Kennerschaft der Destinationen, unseren steten Kontakt zu den Villeneigentümern sowie unsere langjährigen Partnerschaften mit den Hotels und Dienstleistern vor Ort gewährleisten wir Ihnen eine objektive und fundierte Reiseberatung.

www.landmark-fine-travel.de

LANDMARK BEI PINTEREST
Natures connections
Travel Tips You Need
Traumstrände und spe
Online Reiseführer I
Online Reiseführer I
Online Reiseführer I

LANDMARK GMBH
Aachener Straße 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0)221-170 007 90
Fax: +49 (0)221-170 007 977
info@landmark-fine-travel.de
---
GESCHÄFTSFÜHRER
Herbert Adler & Dr. Martina Gladbach
HRB Köln 22421
Steuernr.: 21558260075
USt-ID: 123058551