Hoteltester 2016 : Jumeirah Al Naseem & Burj Al Arab Jumeirah

Hoteltester gesucht“ – von diesem Aufruf durch LANDMARK Im Sommer 2016 fühlte ich mich sofort angesprochen. Die Aussicht auf insgesamt sechs Nächte im gerade eröffneten Jumeirah Al Naseem in Dubai und im Burj Al Arab Jumeirah, wo eine frisch eingeweihte Badeplattform wartete, war aber auch zu verlockend. Dass ich am Ende derjenige sein sollte, der diese Neuheiten im Auftrag des Reiseveranstalters begutachtet, hätte ich mir nicht träumen lassen.

 

Und doch, ich bekam den Job und konnte es kaum glauben. Die Vorfreude auf die Reise erreichte ihren Höhepunkt mit der pünktlichen Zustellung der hochwertigen Reiseunterlagen. Und dann stand ich mit meiner Frau am Flughafen. Wir waren schon vorher mit Emirates geflogen, und auch dieses Mal verlief der Flug reibungslos und sehr angenehm. Bei Ankunft in Dubai wurden wir sehr freundlich von der örtlichen Agentur, mit der Landmark seit einigen Jahren bereits arbeitet, empfangen und zum Jumeirah Al Naseem, dem ersten zu begutachtenden Hotel, gebracht. 1,5 Stunden nach der Landung saßen wir bereits am Frühstückstisch und konnten das reichhaltige Buffet genießen. Trotz der frühen Ankunft durften wir direkt im Anschluss an das Frühstück unser stilvoll und modern eingerichtetes Zimmer beziehen, in dem wir die nächsten vier Nächte verbrachten.

 

Hoteltester 2016
Jumeirah Al Naseem – Blick auf den Burj Al Arab

DAS NEUE LUXUSHOTEL JUMEIRAH AL NASEEM

In den folgenden Tagen testeten wir alle Annehmlichkeiten des Jumeirah Al Naseem. Besonders Wasserratten werden sich dort wohlfühlen. Mehrere Pools auf verschiedenen Ebenen bieten ausreichend Platz für Privatsphäre. Der schöne weiße Privatsandstrand fällt flach ins Meer ab. Auch Familien mit Kindern können den Badespaß unbesorgt genießen, denn am Pool und am Strand sind aufmerksame Lifeguards vertreten – sogar auf dem Meer mit Kanus. Gleich nebenan befindet sich der Wild-Wadi-Wasserpark, zu dem wir als Hotelgäste freien Eintritt haben. Auch dass wir alle Einrichtungen des gesamten Madinat Jumeirahs mit allen Restaurants, Cafés und Boutiquen sowie die Abras auf den Wasserwegen innerhalb der Anlage nutzen können ist ein besonderes Plus.

 

 

Auch kulinarisch lässt das Luxushotel meiner Ansicht nach nichts zu wünschen übrig. Egal, ob beim Frühstück oder beim Abendessen – das Buffetrestaurant bietet eine reichhaltige Auswahl und das Personal liest den Gästen alle Wünsche von den Augen ab. Nicht nur in den Restaurants, auch an der Rezeption, am Pool und am Strand sind die Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit – unaufdringlich, aber trotzdem immer da. Das Jumeirah Al Naseem hat den Test definitiv bestanden.


DIE NEUE BADEPLATTFORM IM BURJ AL ARAB JUMEIRAH

Als nächste Station stand das Burj Al Arab Jumeirah auf unserem Plan. Seit Kurzem gibt es dort eine neue Badeplattform, der wir natürlich besondere Aufmerksamkeit widmen wollten. Doch zunächst einmal hieß es umziehen. Der Transfer innerhalb der Jumeirah Hotels verlief völlig entspannt und es wurde sich um alles gekümmert. Das Einchecken erfolgte auf dem Zimmer mit dem Etagenbutler. Die Suiten waren für unseren Geschmack zu groß, aber es hat an nichts gefehlt.

 

Auf der neuen Badeplattform des Burj Al Arab Jumeirah
Auf der neuen Badeplattform des Burj Al Arab Jumeirah

Das Beste am Hotel ist tatsächlich die neue Badeplattform. Sie ist sehr groß und weitläufig. Man hat nicht den Eindruck auf einer angebauten Plattform zu liegen. Ein besonderes Highlight ist sicher auch der feinsandige Strand direkt am riesigen Salzwasser-Pool. Der Service auf der Burj Al Arab Terrace ist, wie im gesamten Hotel, sehr gut. Wir genossen die Stunden dort so sehr, wir konnten uns gar nicht vorstellen, dass es einmal eine Zeit ohne diese Plattform gab.

 

 

Der Tag der Rückreise kam viel zu schnell. Sie verlief wie schon die Anreise ohne jegliche Probleme, und beim Transfer vom Hotel zum Flughafen begegnete man uns ebenfalls sehr freundlich.
 
Unser Fazit: Beide Hotels haben uns sehr gut gefallen, doch besonders das Jumeirah Al Naseem hat uns überzeugt. Es zählt zu den besten Hotels, in denen wir bisher unseren Urlaub verbracht haben und wir würden definitiv wiederkommen.

 

Vielen Dank an das LANDMARK Team für diese Chance!

No Comments Yet

Comments are closed

ÜBER LANDMARK

Seit 1991 ist Landmark als individueller Reiseveranstalter für Luxusreisen ein vertrautes Markenzeichen für anspruchsvolle Kunden. Durch unsere persönliche Kennerschaft der Destinationen, unseren steten Kontakt zu den Villeneigentümern sowie unsere langjährigen Partnerschaften mit den Hotels und Dienstleistern vor Ort gewährleisten wir Ihnen eine objektive und fundierte Reiseberatung.

www.landmark-fine-travel.de

LANDMARK BEI PINTEREST
Travel Tips You Need
Traumstrände und spe
10 Gründe jetzt nach
Online Reiseführer I
Online Reiseführer I
Online Reiseführer I
FASZINIERENDES SRI L

LANDMARK GMBH
Aachener Straße 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0)221-170 007 90
Fax: +49 (0)221-170 007 977
info@landmark-fine-travel.de
---
GESCHÄFTSFÜHRER
Herbert Adler & Dr. Martina Gladbach
HRB Köln 22421
Steuernr.: 21558260075
USt-ID: 123058551